SELBSTTEST INFRASCHALL

Dieser Test möchte Ihnen eine Möglichkeit an die Hand geben, selbst herauszufinden, ob Infraschall bei Ihren Beschwerden eine mögliche Rolle spielt. Er ist für Erwachsene konzipiert und bei Kindern nur bedingt aussagefähig, da sie anders auf die Belastungen reagieren. So ist bei Kindern mitunter nur ein Abfall in den schulischen Leistungen zu beobachten. Die meisten gesundheitlichen Probleme, die Infraschall bereitet, sind recht allgemeiner Natur und können auch von einer großen Zahl anderer Ursachen kommen. Das macht die Zuordnung der Beschwerden selbst für (die wenigen) Ärzte, die mit dem Thema vertraut sind, nicht einfach. Verstehen Sie deshalb bitte das Ergebnis nur als einen Hinweis darauf, dass Ihre Beschwerden mit der in der Auswertung angegebenen Wahrscheinlichkeit mit Infraschallwirkungen zu tun haben mögen. Auch hoch sensibilisierte Personen müssen in diesem Test nicht zwingend eine hohe Punktzahl erreichen, da sich die Symptome quasi zum Teil "verselbständigt" haben und nicht immer eine eindeutige Ursache-Wirkungsbeziehung und Abhängigkeit von der Nähe der Schallquelle festzustellen ist. So konnte man den Infraschall von Windparks inzwischen sogar in 160 km Entfernung nachweisen.


Selbsttest Infraschall
2018-09-15_Selbsttest-Infraschall_05.pdf (98.13KB)
Selbsttest Infraschall
2018-09-15_Selbsttest-Infraschall_05.pdf (98.13KB)
Teilnahmebogen DSGS-Untersuchung an Falldokumentationen
PDF Datei
2019-10-19_Teilnahmebogen DSGS Untersuchung.pdf (180.19KB)
Teilnahmebogen DSGS-Untersuchung an Falldokumentationen
PDF Datei
2019-10-19_Teilnahmebogen DSGS Untersuchung.pdf (180.19KB)
Teilnahmebogen DSGS-Untersuchung an Falldokumentationen
Word-Datei
2019-10-19_Teilnahmebogen DSGS Untersuchung.docx (89.11KB)
Teilnahmebogen DSGS-Untersuchung an Falldokumentationen
Word-Datei
2019-10-19_Teilnahmebogen DSGS Untersuchung.docx (89.11KB)